Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Aktuelles
Selektion nach Zielgruppen Go
20.12.2016

Spitzengruppe bei Berufsbezug und Betreuung: Biomedical Sciences überzeugt im Masterranking

 


Praxisnah und gut betreut im Master Biomedical Sciences

Albstadt/Sigmaringen. Im aktuellen Online-Ranking der Masterstudiengänge überzeugt der Studiengang Biomedical Sciences im Bereich Bioingenieurwesen  / Biotechnologie. Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat Masterstudierende der Ingenieurwissenschaften zwischen März und Juli 2016 ihr Studium bewerten lassen.

In den Bereichen „Betreuung“ und Berufsbezug“ landete Biomedical Sciences in der Spitzengruppe. Auch in den Bereichen „Lehrangebot“ und „Studierbarkeit“ konnte man mit 1,9 bzw. 1,3 überdurchschnittlich punkten. Einen Minuspunkt gab es für die zeitliche Verteilung der Prüfungstermine. „Das Ergebnis freut mich natürlich sehr“, sagt Professor Dr. Jörg Bergemann, „vor allem die sehr gute Bewertung in den beiden zentralen Bereichen Betreuung und Berufsbezug“. Nach dem Promotionskolleg mit der Uni Konstanz sei jetzt einmal mehr die hohe Qualität des Studiengangs unter Beweis gestellt, so der Studiendekan. Den Punkt der zeitlichen Verteilung werde man noch optimieren.

Im aktuellen Online-Ranking der Fächergruppe Angewandte Naturwissenschaften findet sich die Bewertung des Masterstudiengangs Biomedical Sciences unter der Rubrik Bioingenieurwesen / Biotechnologie. Für das Ranking wurden zwischen März und Juli zahlreiche Masterstudierenden befragt. Die Studierenden beurteilen beispielsweise ihre Studiensituation, den Berufsbezug aber auch den Übergang vom vorherigen Studium zum Masterstudium. Das Ranking will Bachelorabsolventen eine Möglichkeit bieten, entsprechend der eigenen Kriterien ein passendes Studienangebot zu finden.
 
Einen Überblick über alle Masterprogramme bietet ZEIT ONLINE unter www.studiengaenge.zeit.de.