Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Aktuelles
Selektion nach Zielgruppen Go
29.09.2017

Öffentliche Veranstaltungsreihen im Wintersemester 2017/18

 


​Albstadt/Sigmaringen. Im Wintersemester 2017/18 bietet die Hochschule Albstadt-Sigmaringen allen Interessierten aus Sigmaringen, Albstadt und Umgebung verschiedene Vorträge an. Die Vortragsreihe „Hochschule im Gespräch“ befasst sich in diesem Jahr mit dem Themenspecial "Innovation, Start-Up und Entrepreneurship: HeldInnen erzählen". Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) organisiert Vorträge zu den Themenschwerpunkten Digitalisierung und Industrie 4.0. Los geht es am 10. Oktober.

Dr. Uwe Sachse, Professor der Fakultät Business Science and Management, startet am Dienstag, 10. Oktober im Hörsaal 620 auf dem Sigmaringer Campus mit einem Vortrag zum Thema "Entrepreneurship und Innovation – Stand der Forschung und Handlungsempfehlung für die Praxis". In seinem Vortrag stellt er zehn wesentliche theoretische Entdeckungen vor und erörtert, wie die Praxis von der noch jungen Entrepreneurship-Theorie profitieren kann. Ein Vorwissen ist für die Teilnahme nicht erforderlich.

„Die Förderung von Innovationsdenken und Gründergeist ist ein Profilmerkmal der Hochschule in Lehre und Forschung“, sagt Rektorin Dr. Ingeborg Mühldorfer. Daher habe man sich auch für diesen Themenschwerpunkt entschieden. Man wolle die Öffentlichkeit über die Hochschulangebote informieren, gleichzeitig suche man den Austausch mit der Wirtschaft, Politik und den Menschen in der Region. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.
 
Hochschule im Gespräch
In insgesamt sieben Vorträgen befassen sich die Referenten mit verschiedenen Aspekten des Themenspecials Innovation, Start-Up und Entrepreneurship. Neben den hochschulinternen Gründer-Coaches Prof. Dr. Lutz Sommer in Albstadt und Prof. Dr. Uwe Sachse in Sigmaringen und den Innovations- und Start-up Experten Dr. Christine Haller (Daimler AG) und Sven Ettl (Unternehmer und Trainer) referieren neun junge Gründerinnen und Gründer über ihren beruflichen Werdegang. Die Veranstaltungen finden immer dienstags um 19:15 Uhr auf dem Campus der Hochschule in Sigmaringen oder Albstadt statt. Organisiert hat das Themenspecial der Veranstaltungsreihe Dr. Gertrud Winkler. „Faszinierend war bei der Organisation zu sehen, dass es in fast allen Bereichen wirklich beeindruckende Unternehmen von Hochschulabsolventinnen und –abolventen gibt“, so die Professorin. Ebenfalls an der Organisation beteiligt waren die „School of Entrepreneurship“ und die Initiative „GROW – Go youR Own Way“, die sich für Innovation und Gründergeist an der Hochschule einsetzen.
Ergänzend referiert im Rahmen der Vortragsreihe Sebastian Breuer, stellvertretender Generalsekretär im wissenschaftlichen Stab des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zum Jahresgutachten 2017 / 2018.
 
VDI-Vortragsreihe
Neben den im Rahmen der Hochschule im Gespräch präsentierten Vorträgen bietet die VDI-Vortragsreihe vier weitere Veranstaltungen an. Jeweils mittwochs um 19:15 Uhr referieren hochschulinterne und externe Spezialisten über Herausforderungen und Veränderungen der Digitalisierung und der vierten industriellen Revolution.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Veranstaltungsorte sind der Campus der Hochschule in Albstadt oder Sigmaringen. Details zu den einzelnen Vorträgen werden ungefähr eine Woche vorab bekannt gegeben.
 
Das genaue Veranstaltungsprogramm finden Sie unter:
http://hs-albsig.de/aktuelles/seiten/termine.aspx