Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Studium
Selektion nach Zielgruppen Go

Vorteile für Unternehmen

 
 

 



Das Kombi-Studium bietet den beteiligten

Unternehmen viele Vorteile

 

 

 

 

 

 

Nachwuchs an Fach- und Führungskräften

In Zukunft wird es noch größere Probleme bereiten als heute, den Fachkräftebedarf zu decken. Dies gilt insbesondere für technisch orientierte Berufe, die bei jungen Leuten leider nicht zum Favoritenkreis gehören. Gerade in unserer eher strukturschwachen Region sind wir dazu gezwungen, alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu nutzen, um dem absehbaren Ingenieur- und Fachkräftemangel entgegenzutreten.

Das Kombi-Studium stellt ein neues Angebot zur Lösung dieser Probleme. Insbesondere werden mit dem Modell Unternehmen angesprochen, die in verschiedenen Bereichen bevorzugt Jungingenieure mit vorangegangener Ausbildung einstellen.

Das Kombi-Studium trägt durch eine Kombination von Berufsausbildung und Fachhochschulstudium innerhalb einer kurzen Ausbildungszeit mit dazu bei, dass hoch motivierten Ingenieurnachwuchses heranwächst, der den wachsenden Bedarf an Fachkräften qualifiziert abdeckt.

 

Ausbildung nach Maß

Die Verzahnung der berufspraktischen Ausbildung in einer Firma mit den theoretischen Studienabschnitte an der Hochschule garantiert eine firmenorientierte Ausbildung, ohne Verlust an Wissenschaftlichkeit.
Da die Berufsausbildung im Unternehmen stattfindet, können somit firmenspezifische Schwerpunkte gesetzt werden. Der Studierende kann während des Studiums für das Partnerunternehmen zugeschnittene Zusatzqualifikationen, wie z. B. Sprachkenntnisse, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, durch spezielle Auswahl von Zusatzfächern gezielt erwerben

 

Doppelqualifikation

Im Rahmen der komprimierten Berufsausbildung findet eine verkürzte Berufsschulausbildung statt. Dabei stellt die praxisnahe Berufsschulausbildung eine gute Vorbereitung auf das Studium dar und erleichtert den Einstieg in das Studium.
Der an Hochschulen ohnehin schon gute Praxisbezug wird im Kombi-Studium noch weiter verbessert.
Das vernetzte Lernen und Lehren an Berufsschule, Hochschule und in den beteiligten Betrieben führt zu in Theorie und Praxis umfassend ausgebildeten Fachleuten, die ihre Materie beherrschen, aber auch "über den Tellerrand" hinaus sehen können.

 

Keine Einarbeitungszeit

Der Kombi-Student kennt sein Partnerunternehmen aus der Ausbildungszeit, dem Praxissemester und der Bachelorarbeit.
Dabei hat er die für die Firma spezifischen Fachkenntnisse und die Unternehmensprozesse kennengelernt. Nach dem Studienabschluss ist der Kombi-Student ein eingearbeitete Mitarbeiter.

 

Kompaktes Studium

Für die Studierenden bietet die verkürzte Ausbildungszeit mit zwei erreichbaren vollwertigen Abschlüssen, dem Berufsabschluss und dem Bechelor of Engineering-Abschluss besonders für diejenigen Studierwilligen eine Alternative, die nach der Schule zunächst in die Praxis wollen und einen Beruf erlernen möchten.

Die Ausbildungsdauer des Kombi-Studiums ist mit etwa 4,5 Jahren gegenüber einer Berufsausbildung plus anschließendem Studium (3 Jahre Lehre + 4 Jahre Studium) deutlich verkürzt.

 

Personalentwicklung

Das Partnerunternehmen kann in Bewerbungsgesprächen den Kombi-Studenten gezielt auswählen.
Das Unternehmen hat die Möglichkeit, die Studierenden innerhalb der Praxissemester oder während der Bachelorarbeit in eine ausländische Partnerfirma zu senden, um wertvolle Auslandserfahrungen zu sammeln.

Über den Ausbildungsvertrag und das Stipendium erreicht das Unternehmen eine kontinuierliche Bindung des Kombi-Studenten.
Sollte sich während der Berufsausbildung herausstellen, dass der Kombi-Student und das Partnerunternehmen unterschiedliche Vorstellungen von der beruflichen Zukunft haben, endet das Vertragsverhältnis mit dem Abschluss des Ausbildungsvertrags.
Die kontinuierliche Betreuung und Beurteilung erlaubt eine optimale Förderung und Einstufung.

 


 

Möchte Ihr Unternehmen Partner werden?

Wenn Ihr Unternehmen eventuell Partner im Kombi-Studium werden will, nehmen Sie bitte mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen   Kontakt auf.