Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Studium
Selektion nach Zielgruppen Go

Was ist das Kombi-Studium?

 
 

 

Beim so genannten "Kombi-Studium" wird die betriebliche mit der Hochschul-Ausbildung verknüpft.  



Die Absolventen schließen nach etwa 2,5 Jahren mit dem Facharbeiterbrief und etwa nach weiteren 2 Jahren mit dem Hochschulabschluss Bachelor of Engineering bzw. Bachelor of Science ab. Die Studierenden werden während ihres Studiums von einem Partnerunternehmen mit einem monatlichen Stipendium gefördert. Im Gegenzug verpflichten sich die Studenten, die Praxissemester, die Bachelorarbeit und den Großteil der vorlesungsfreien Zeiten im Partnerunternehmen - gegen Bezahlung - abzuleisten. Vorteile für alle Beteiligten sind ein stärkerer Praxisbezug des Studiums und eine höhere Berufsfeldkompetenz.

Der Student erwirbt einen Doppel-Abschluss: Facharbeiterbrief plus Bachelor-Ingenieur (B. Eng./B. Sc.).
Ähnliche Modelle werden in Baden-Württemberg bereits erfolgreich praktiziert.
   

Die Partner: ein starkes Team  

Das Kombi-Studium wird getragen von den Partnerunternehmen aus der Region Zollernalb und Süd-Württemberg, der Hochschule Albstadt-Sigmaringen (Standort Albstadt) und der Beruflichen Schule (Phillipp-Matthäus-Hahn-Schule) Balingen sowie der IHK Reutlingen.


 

Die Lehre

Während der Lehre besteht zwischen dem Studenten und dem Unternehmen ein Ausbildungsvertrag. Die praktische Ausbildung findet im Betrieb statt, die theoretische Ausbildung an der Berufs- und der Hochschule. Nach ca. 2 ½ Jahren erlangt der Student den Facharbeiterbrief.

 

Das Studium

Der Kombi-Student ist für die Zeit der Studiensemester an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Es besteht ein Studienrahmenvertrag zwischen dem Studenten und dem Unternehmen, es gibt auch weiterhin eine finanzielle Absicherung.
Das  Praxissemester, die Bachelorarbeit und in der vorlesungsfreien Zeit ist der Kombi-Student überwiegend im Partnerbetrieb. Etwa 2 Jahre nach dem Facharbeiterbrief erlangt der Kombi-Student den Hochschulabschluss Bachelor-Ingenieur.
 
 
Die Ausbildungs- und Studienrichtungen
 
Es werden zur Zeit zwei Richtungen angeboten:
  • Studiengang Maschinenbau/Material and Process Engineering/Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Ausbildungsberuf Industriemechaniker
  • Studiengang Technische Informatik mit dem Ausbildungsberuf Elektroniker für Geräte und Systeme bzw. Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung