Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Studium
Selektion nach Zielgruppen Go

Der zeitliche Ablauf

 
 

 

Grundsätzliches

Innerhalb von nur 4½ Jahren erreicht der Kombi-Student den Facharbeiterbrief und den Bachelor-Abschluss. Mit dieser Doppelqualifikation gewinnet er in relativ kurzer Zeit eine hohe Kompetenz. Möglich wird dieser kompakte Ablauf durch den starker Praxisbezug des Studiums, das vernetzte Lernen und Lehren an Berufsschule, Hochschule und den beteiligten Betrieben.

 

Der Ablauf

Beim Kombi-Studium wird der Großteil der praktischen Ausbildung vor dem Studium absolviert und dazu genutzt, eine Qualifikation als Facharbeiter zu erlangen. Dabei besteht ein Ausbildungsvertrag mit entsprechender Vergütung zwischen Student/-in und Unternehmen.
Der praktische Teil der Facharbeiter-Ausbildung wird im Partnerunternehmen erbracht, der theoretische Teil findet in der Berufsschule statt. Nach spätestens 2,5 Jahren ist der Facharbeiterbrief geschafft.


Innerhalb des Abschnitts, in dem die Facharbeiter-Ausbildung stattfindet, sind 2 Studiensemester integriert. Die Studieninhalte und die von der Berufsschule vermittelten Inhalte sind aufeinander abgestimmt. Das heißt, der theoretische Teil der Facharbeiterausbildung geht nahtlos in das Studium über. Nach abgeschlossener Facharbeiter-Ausbildung steigen die Studierenden in das 3. Semester ein und absolvieren die Semester 3 bis 7 in weiteren 2,5 Jahren.