Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Aktuelles
Selektion nach Zielgruppen Go
23.02.2017

Albstadt zwei Tage lang Treffpunkt von Mikroelektronik-Experten

 


​Mikroelektronik-Experten tagten in Albstadt
​Albstadt/Sigmaringen. Mit dem Thema Mikroelektronik in Entwicklung und Anwendung beschäftigten sich am Freitag Experten verschiedener baden-württembergischer Hochschulen bei einem Workshop am Hochschulstandort Albstadt. Veranstalter war die „Multi Projekt Chip”-Gruppe, eine Kooperation von rund dreißig Professoren aus zwölf baden-württembergischen Hochschulen.
In einer Zeit, in der jedes Handy einen vollwertigen Computer darstellt – der ganz nebenbei noch telefonieren kann, jedes Auto ein hochkomplexes elektronisches Netzwerk ist und dem produzierenden Gewerbe zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet werden, gibt es kaum einen Anwendungsbereich, der nicht durch den Einzug der Mikroelektronik, also komplexer Mikrochips und darauf ablaufender Softwareprogramme, geprägt ist. Im Rahmen des zweitägigen Workshops wurde in Fachvorträgen von Professoren und Vertretern der Industrie der aktuelle Stand der Technik vorgestellt und Zukunftstrends diskutiert. Außerdem präsentierten Studierende der beteiligten Hochschulen als  „Experten von morgen” die Forschungsergebnisse ihrer Abschlussarbeiten. In den anschließenden Diskussionen wurden neue Ideen erörtert und Kontakte zwischen Hochschulen und Industrie geknüpft. Nach Albstadt eingeladen hatten die beiden Informatik-Professoren Prof. Dr. Joachim Gerlach und Prof. Dr. Martin Rieger.